Hauptseite: Arbeitskreis der Studentenhistoriker

Aktuelles


78. Deutsche Studentenhistorikertagung
in Bonn, 19. bis 21. Oktober 2018

Alina Allmendiger und Annika Wäsche:
Von Hilaritas bis Leaena – Damenverbindungen an der Universität Bonn

Prof. Dr. Matthias Asche:
Die Bonner Studenten an der Maxischen Akademie Bonn 1777 bis 1798 – Studentenleben im Zeichen von Aufklärung und Revolution

Dr. Thomas Becker:
Die Bonner Universität und ihre studentischen Verbindungen

Robert Giesecke:
Die Anfänge des Bonner Wingolf

Dr. Alexander Graf:
Akademische Festkulturen

Dr. Bernhard Grün:
Zwischen Revolution und Rekonstitution: Die Bonner Kameradschaften des Nationalsozialistischen Deutschen Studentenbunds (NSDStB) von 1937 bis 1945

Michael Hacker:
Heinrich Heine und Heinrich Hoffmann von Fallersleben und die Bonner Allgemeinheit

Dr. Jochen Kuhl:
Carl Schurz: Bonner Student – 1848er Revolutionär – US-Minister

PD Dr. Axel Bernd Kunze:
Rote Fahnen, bunte Bänder – korporierte Sozialdemokraten von Lassalle bis heute

Dr. Hans-Gerd Michels:
Widerstand gegen die NS-Diktatur aus dem Ring Katholischer Deutscher Burschenschaften (RKDB)

Dr. Klaus Oldenhage:
Die Bonner Korporationen in der Weimarer Republik

Prof. Dr. Matthias Stickler:
Der Verband katholischer Studenten-Vereine (VKS) – Überlegungen zu einem vergessenen katholischen Korporationsverband

Prof. Dr. Wolfgang Wippermann:
Marx war Corpsstudent – und blieb es sein Leben lang

Aus organisatorischen Gründen wird dringend um fristgerechte Anmeldung gebeten bis spätestens 16. September 2018.

Stand: 3. Mai 2018 - Änderungen vorbehalten.

 

Seitenanfang

Seitenanfang